HOME     IMPRESSUM     AGB     DE   GB

PRODUKTE

GalvanotechnikCHEMOFIT Vorbehandlung
GalvanotechnikCUPANIT cyanidisch Cu
GalvanotechnikCUPANIT alkalisch - cyanfrei Cu
GalvanotechnikCUPASUR sauer Cu
GalvanotechnikCHEMONIL Nickel
GalvanotechnikCHEMOCHROM Glanzchrom
GalvanotechnikCHEMOCHROM Glanzchrom Chrom-VI-frei
GalvanotechnikCHEMOACID sauer Zn
GalvanotechnikSOLSTAR cyanidisch Zn
GalvanotechnikSANCY cyanfrei Zn
GalvanotechnikCHEMOPAS Passivierungen
GalvanotechnikCHEMOPAS Chromatierungen
GalvanotechnikCHEMOALLOY Zinklegierungen
GalvanotechnikCHEMOPAS Legierungspassivierungen
GalvanotechnikCHEMOPAS Legierungschromatierungen
GalvanotechnikCHEMPALA Nachtauchlösungen
GalvanotechnikCHEMONIL REDU Chemisch Ni
GalvanotechnikCHEMOPOL Elektropolieren
GalvanotechnikCHEMOTEX Entmetallisierungen
GalvanotechnikCHEMOPUR Sonderprodukte
GalvanotechnikCHEMOPUR FIRST PROTECT
GalvanotechnikCHEMOPUR Abwasserbehandlungsprodukte
GalvanotechnikCHEMOPUR Phosphatierungen


 

CHEMOFIT Vorbehandlung

Verfahren Haupt- / Nebenprodukte Art.-Nr. Beschreibung

Abkochentfettung CHEMOFIT OAE 810611 Stark wirkende, alkalische Abkochentfettung, für Grundmaterialien aus Eisen, Stahl, sowie Kupfer und Kupferlegierungen, Zugabe von CHEMOFIT Tauchreiniger K 2 für extreme Verunreinigungen, je nach eingesetztem Netzmittel arbeitet die Entfettung emulgierend oder demulgierend.
Abkoch-/elektr. Entfettung CHEMOFIT SiF 4 810606 Silikatfreies, flüssiges Konzentrat zur chemischen und/oder elektrolytischen Entfettung von Eisen, Stahl, Kupfer, Kupferlegierungen und Aluminium. Je nach eingesetztem Netzmittel arbeitet die Entfettung emulgierend oder demulgierend.




Beizzusatz CHEMOFIT Beizentfetter 05 10609 Saurer Beizentfetter zur wirtschaftlichen Entfernung von Rost, Zunder oder ähnlichen Verschmutzungen auf Stahl und Eisen
Beizzusatz CHEMOFIT HW 80 210009 Beizinhibitor-Konzentrat mit vielseitigem Anwendungsspektrum. reduziert die Wasserstoffversprödung um bis zu 80%.
Beizzusatz CHEMOFIT HW 100 210010 Beizinhibitor-Konzentrat mit vielseitigem Anwendungsspektrum. Reduziert die Wasserstoffversprödung um bis zu 100%.




Dekapierung /Aktivierung CHEMOPUR Trockensäure 610606 Aktivierung von Stahl, Buntmetallen und Zinkdruckguß. Erzeugt reine Metalloberflächen und erhöht damit die Haftfestigkeit von nachfolgenden Metallüberzügen. Rost und leichter Zunder werden entfernt.

CHEMOPUR Aktivierung 610607 Speziell für die Aktivierung / Dekapierung von Stahl, Kupfer und Kupferlegierungen, bewirkt auf der Oberfläche eine leichte Aufhellung und eine gute Aktivität der Metalloberfläche.




Elektrolytische Entfettung CHEMOFIT 0 100 K 810612 Elektrolytische Entfettung für Eisen, Stahl, sowie Kupfer und Kupferlegierungen (Messing), durch Zugabe von CHEMOFIT E-Reiniger kann die entfettende Wirkung noch verstärkt werden..

CHEMOFIT Netzmittel demulgierend 810607 Demulgierendes Netzmittel zur Verwendung in Kombination mit Entfettungsprodukten

CHEMOFIT Netzmittel emulgierend 810609 Emulgierendes Netzmittel zur Verwendung in Kombination mit Entfettungsprodukten




       
       
       
       




CUPANIT cyanidisch Cu

Verfahren Haupt- / Nebenprodukte Art.-Nr. Beschreibung






CHEMOPUR CUPANIT D 10506 Cyanidisches Hochleistungs-Kupferverfahren für Eisen, Stahl, Zinkdruckguß, Zink und Aluminium. Erzeugt helle, leicht glänzende Kupferüberzüge,





       
       
       








CUPANIT alkalisch - cyanfrei Cu

Verfahren Haupt- / Nebenprodukte Art.-Nr. Beschreibung






Kaliumpyrophosphat
Alkalisch, cyanidfreies, auf Pyrophosphat basierendes Glanzkupferverfahren. Erzeugt dicke und helle Kupferüberzüge. Kann zur Gestell-, und Trommelgalvanisierung eingesetzt werden. Eignet sich ebenfalls für ZAMAK-Teile.

Kupferpyrophosphat

CHEMOPUR CUPANIT AS Ansatzlösung 105051

CHEMOPUR CUPANIT AS Glanzzusatz 105052

CHEMOPUR CUPANIT AS Kornverfeinerer 105053

CHEMOPUR CUPANIT AS Netzmittel 105054





       
       
       
       




CUPASUR sauer Cu





Verfahren Haupt- / Nebenprodukte Art.-Nr. Beschreibung

ohne Farbstoff CHEMOPUR CUPASUR W Ansatzlösung 10513 Saures Glanzkupferverfahren für dekorative Zwecke, dass ohne Farbstoffkomponenten auf wässriger Basis.arbeitet,
Lösemittel frei CHEMOPUR CUPASUR W Glanzbildner 10514

CHEMOPUR CUPASUR W Grundglänzer 10515





CHEMOPUR CUPASUR SFH Basislösung 10510 Farbstoffhaltiges, saures Kupferverfahren. Erzeugt spiegelglänzende, hocheingeebnete Kupferschichten. und ist mit anderen farbstoffhaltigen Systemen kompatibel.

CHEMOPUR CUPASUR SFH Glanzzusatz 10511

CHEMOPUR CUPASUR SFH Einebner 10512

CHEMOPUR CUPASUR SFH Netzmittel 10517
       

       
       
       
       




CHEMONIL Nickel





Verfahren Haupt- / Nebenprodukte Art.-Nr. Beschreibung

Halbglanznickel CHEMONIL Semibright ALD (Doppelkonzentrat) 10444 Halbglanznickelverfahren, dient zur Herstellung der ersten, halbglänzenden Schicht bei der Doppelvernickelung. Die erzeugten Nickelniederschläge sind schwefelfrei bis schwefelarm (weniger als 0,005 % S), duktil und lassen sich ohne Zwischenbehandlung in CHEMONIL Hochglanznickel weitervernickeln.




CHEMONIL Semibright GLD (Doppelkonzentrat) 10443





CHEMONIL Ansatzlösung 810305 Hochglanznickelverfahren für höchste Ansprüche

CHEMONIL Grundglänzer 10435 variable Fahrweise durch kundenindividuelle Zusätze

CHEMONIL Glänzer 322 10434

CHEMONIL HL 07 U 10437 Universal-Glanzzusatz

CHEMONIL HL 07 UD 10439 Universal-Glanzzusatz als Doppelkonzentrat

CHEMONIL HL 07 US 104371

CHEMONIL HL 07 T 104391 Universal-Glanzzusatz als Dreifachkonzentrat

CHEMONIL Netzmittel W 810309 für warenbewegte Bäder

CHEMONIL Netzmittel L 810308 für luftbewegte Bäder

CHEMONIL Korrekturlösung 365 1-fach 10431 Maskierungsmittel für Fremdmetalle





CHEMONIL SATIN Träger A 610851 Liefert gleichmäßig matte, feinkörnige Nickelüberzüge. Auch poliertes Grundmaterial lässt sich nahezu blendfrei vernickeln. Gute Kratz- und Grifffestigkeit. Die hohe Aktivität der Oberfläche ermöglicht eine sehr gute Verchrombarkeit. Kann überall eingesetzt werden, wo eine dekorative, edle Optik gewünscht ist.

CHEMONIL SATIN Träger B 610852




CHEMONIL SATIN Mattbildner SM 610854 grobere Mattstruktur

CHEMONIL SATIN Mattbildner GM 610872 feinere Mattstruktur
       

       
       
       
       




CHEMOCHROM Glanzchrom





Verfahren Haupt- / Nebenprodukte Art.-Nr. Beschreibung

Chrom-VI-haltig CHEMOCHROM 897 Katalysator A 10776 Sechswertiges Chromverfahren, geeignet zur dekorativen Verchromung, besonders auch für Teile mit komplizierten geometrischen Oberflächen, wie Automobilteile, Fahrradteile, Werkzeuge etc., gefertigt aus Eisen, Messing oder Zinkdruckguß, Kunststoffteile jeglicher Art.

CHEMOCHROM 897 Katalysator B 10777

CHEMOCHROM Netzmittel R (PFOS-frei) 10775





       
       
       
       




CHEMOCHROM Glanzchrom Chrom-VI-frei








Verfahren Haupt- / Nebenprodukte Art.-Nr. Beschreibung

Chrom-VI-frei CHEMOCHROM 3 S 801 Leitsatz 10801 Glanzchrombad CHEMOCHROM 3 S (auf Sulfat-Basis) dient zum Abscheiden von dekorativen Chromschichten. Es enthält keine Chromate (Chromsäure), sondern arbeitet auf Basis von 3-wertigen Chromverbindungen. Dadurch erwächst eine erhebliche Verbesserung beim Umwelt- und Arbeitsschutz. Außerdem entfällt die getrennte Abwasserführung und die Chrom(VI)-reduktion bei der Entgiftung. Das Glanzchrombad CHEMOCHROM 3 S wird ohne PFOS (PFT)-haltige Netzmittel betrieben. Dadurch entfallen entsprechende Beschränkungen bei der dekorativen Verchromung. Die Chromüberzüge sind hell und ähneln im Aussehen den Chromüberzügen aus sechswertigen Chrombädern.
(auf Sulfat-Basis) CHEMOCHROM 3 S 802 Ansatzlösung 10802

CHEMOCHROM 3 S 803 Ansatzlösung 10803

CHEMOCHROM 3 S 804 Ergänzungslösung 10804

CHEMOCHROM 3 S 805 Ergänzungslösung 10805

CHEMOCHROM 3 S 806 Netzmittel 10806

CHEMOCHROM 3 S 807 Korrekturzusatz 10807

CHEMOCHROM 3 S 808 Korrekturzusatz 10808

CHEMOCHROM 3 S 809 Korrekturzusatz 10809




Chrom-VI-frei CHEMOCHROM CR - 3 - 51 10251 Glanzchrombad CHEMOCHROM CR 3 (auf Chlorid-Basis) dient zum Abscheiden von dekorativen Chromschichten. Es enthält keine Chromate (Chromsäure), sondern arbeitet auf Basis von 3-wertigen Chromverbindungen. Die Chromüberzüge sind hell und ähneln im Aussehen den Chromüberzügen aus sechswertigen Chrombädern.
(auf Chlorid-Basis) CHEMOCHROM CR - 3 - 52 S 10252S

CHEMOCHROM CR - 3 - 53 10253

CHEMOCHROM CR - 3 - 54 10254

CHEMOCHROM CR - 3 - 57 10257

CHEMOCHROM CR - 3 - 58 10258

CHEMOCHROM CR - 3 - 59 10259





       
       
       
       




CHEMOACID sauer Zn





Verfahren Haupt- / Nebenprodukte Art.-Nr. Beschreibung


CHEMOACID 787 AL (Ansatzlösung) 10202 saures Glanzzinkverfahren für Gestell- und Trommelbetrieb, ammoniumfrei, breiter Temperaturbereich, Methanol-freie Zusätze, gute Duktilität bei hohen Schichtstärken, keine Flitterbildung, gute Passivier-/Chromatierbarkeit,

CHEMOACID 787 GL (Glanzzusatz) 10205

CHEMOACID 787 GLS (Einkomponentenglanzzusatz) 10220

CHEMOACID Glanz 50 (Glanzzusatz) 10215 umweltfreundliches Lösemittel als Basis, für den Gestellbetrieb besonders geeignet

CHEMOACID Glanzstreumittel 10213 Sonderprodukte für spezielle Anforderungen, wie höherer Trübungspunkt, sehr gute Glanztiefenstreuung, Zugaben nur auf Anweisung nach Analyse

CHEMOACID Korrekturlösung II 102071

CHEMOACID Netzmittel 10210

CHEMOACID Lösungsvermittler 10221





CHEMOACID 1880 Glanzzusatz 100001 CHEMOACID ZN 1880 ist ein schwachsaurer ammoniumfreier Hochleistungszinkelektrolyt ohne Trübungspunkt zur Abscheidung brillanter und duktiler Zinkschichten. Erhöht die Abscheidegeschwindigkeit bei optimaler Fahrweise um min. 25%

CHEMOACID 1880 Basislösung 100002

CHEMOACID 1880 Netzmittel 100003

CHEMOACID 1880 Starterlösung 100004





       
       
       
       




SOLSTAR cyanidisch Zn





Verfahren Haupt- / Nebenprodukte Art.-Nr. Beschreibung


CHEMOPUR SOLSTAR HMX 2-fach 101053 ein flüssiger Universalglanzzusatz für cyanidische Zinkelektrolyte im Gestell- und/oder Trommelbetrieb, der über einen breiten Stromdichtebereich einen guten Glanzgrad erzielt und die Metallverteilung bei gleichbleibender Duktilität verbessert.

CHEMOPUR Netzmittel NMA 10112

CHEMOPUR Regprodu S 10114




       
       
       
       




SANCY cyanfrei Zn





Verfahren Haupt- / Nebenprodukte Art.-Nr. Beschreibung


CHEMOPUR SANCY 2001 Glanzträger 103010 Hochwirksames, konzentriertes, flüssiges Glanzbildnersystem für brillante Zinkniederschläge aus einem cyanfreien alkalischen Zinkelektrolyten auf Kalium- und/oder Natriumbasis. Hervorragende Streufähigkeit und nahezu ideale Metallverteilung, erzeugt spannungsfreie, duktile Zinkschichten im Trommel- und Gestellbetrieb mit ausgezeichneter Passivier-/Chromatierfähigkeit.

CHEMOPUR SANCY 2001 Glanzzusatz 103020

CHEMOPUR SANCY 2001 Korrekturlösung 103100

CHEMOPUR SANCY 2001 Enthärter 103220

CHEMOPUR SANCY 2001 Netzmittel 103090





CHEMOPUR SANCY 2010 Glanzträger (3-fach) 103013 hochkonzentrierte Zusätze

CHEMOPUR SANCY 2010 Glanzzusatz (3-fach) 103023
       

       
       
       
       




CHEMOPAS Passivierungen





Verfahren Haupt- / Nebenprodukte Art.-Nr. Beschreibung

DÜSP / DISP CHEMOPAS 2003 HP 10705 Chrom-(VI)-freie, auf Basis von 3-wertiger Chromverbindung und Fluorid. Sie kann je nach Ansatz- und Arbeitsbedingungen als Hochleistungs-Blaupassivierung (DÜSP) oder als DISP - (Alternative bezogen auf die Korrosionsschutzwerte zur Cr-(VI)-haltigen Gelbchromatierung ) eingesetzt werden. Erzeugt auf galvanisch verzinkten Oberflächen als DÜSP eine intensive, gleichmäßig blau-violette Schutzschicht mit einem gegenüber herkömmlichen Systemen deutlich verbesserten Korrosionsschutz.

CHEMOPAS 2003 HP-F 10705 F wie CHEMOPAS 2003 HP, jedoch mit zusätzlichem, blauen Farbstoff

CHEMOPAS Blau TOP 10720 ist Chrom-(VI)-frei und enthält u. a. 3-wertige Chromverbindungen und Fluoride. Kann als Dünnschicht (Blaupassivierung)- oder als Dickschichtpassivierung (DISP) eingesetzt werden. Erzeugt durch den erhöhten Cobaltanteil auf galvanisch verzinkten Oberflächen eine intensive, gleichmäßig blau-violette Schutzschicht mit einem gegenüber herkömmlichen Systemen deutlich verbesserten Korrosionsschutz. Temperfähig ohne optischen noch Korrosionsschutz- Verlust.

CHEMOPAS Blau TOP CoF (Cobalt frei) 10720 C wie CHEMOPAS Blau TOP jedoch Cobalt-frei.

CHEMOPAS Zincmicro 610000 Passivierung für die Produktreihe CHEMOPUR Zincmicro

CHEMOPAS Inhibitor 10700 Inhibitor für Hohlteile




Blaupassivierung CHEMOPAS 105 (chromfrei) 10735 Chromfreie Passivierung, erzeugt auf galvanisch verzinkten Oberflächen eine intensive, gleichmäßig blau-violette Schutzschicht





CHEMOPAS 2003 (Cobalt frei) 10706 Chrom-(VI)-freie, auf Basis von 3-wertiger Chromverbindung und Fluorid. Sie kann je nach Ansatz- und Arbeitsbedingungen als Hochleistungs-Blaupassivierung (DÜSP) oder als DISP eingesetzt werden. Erzeugt auf galvanisch verzinkten Oberflächen als DÜSP eine intensive, gleichmäßig blau-violette Schutzschicht

CHEMOCOLOR Yellow (Farbstofflösung) 7442 Flüssiges Konzentrat als Zusatz für Passivierungen (z. B. CHEMOPAS 2003 HP).

CHEMOCOLOR Blue (Farbstofflösung) 7443 Flüssiges Konzentrat als Zusatz für Passivierungen (z. B. CHEMOPAS 2003 HP).

CHEMOCOLOR Black (Farbstofflösung) 7444 Flüssiges Konzentrat als Zusatz für Passivierungen (z. B. CHEMOPAS 2003 HP).




Gelbpassivierung CHEMOPAS 2003 Gelb Konzentrat 10710 CHEMOPAS 2003 Gelb ist eine Chrom-(VI)-freie, 2-teilige Gelbpassivierung und dient als Alternative zu Cr-(VI)-haltigen Gelbchromatierungen. Die Passivierung CHEMOPAS 2003 Gelb erzeugt auf galvanisch verzinkten Oberflächen eine gelblich irisierende Farbe, vergleichbar mit herkömmlichen Systemen.

CHEMOPAS 2003 Gelb Farbstofflösung 10711




Schwarzpassivierung CHEMOPAS 50 Schwarz (chromfrei) 10724 Mit CHEMOPAS 50 Schwarz können galvanische Zink- und Zinkdruckgußoberflächen schwarz gefärbt werden.





CHEMOPAS 2003 Schwarz, Teil 1 10712 CHEMOPAS 2003 SCHWARZ arbeitet auf der Basis von dreiwertigen Chromverbindungen und erzeugt auf alkalisch verzinkten Bauteilen schwarze Konversionsschichten mit gutem Korrosionsschutz.

CHEMOPAS 2003 Schwarz, Teil 2 10713
       

       
       
       
       
       

CHEMOPAS Chromatierungen





Verfahren Haupt- / Nebenprodukte Art.-Nr. Beschreibung

Gelbchromatierungen



CHEMOPAS F Gelb 10716 Chrom-(VI)-haltige Gelbchromatierungen, je nach Behandlungszeit können hellgelb- bis dunkelgelb irisierende Chromatschichten mit hoher Korrosionsschutzwirkung erzielt werden.

CHEMOPAS Gelb 8-2 10723

CHEMOPAS Gelb 43 10722

CHEMOPAS Gelb HV 10719
Olivchromatierungen



CHEMOPAS Oliv T Teil I 10714 Chrom-(VI)-haltige Olivchromatierung für galvanisch abgeschiedene Zink- und Cadmiumschichten, mit hoher Korrosionsschutzwirkung

CHEMOPAS Oliv T Teil II 10715
Schwarzchromatierungen



CHEMOPAS Black Teil I 10732 Chrom-(VI)-haltige Schwarzchromatierung für galvanisch abgeschiedene Zinkniederschläge, ZnDG und feuerverzinkten Teilen

CHEMOPAS Black Teil II 10733

CHEMOPAS Black VS 10730

CHEMOPAS Black Stabilisator 9063





CHEMOPAS Noir Teil I 10748 Chrom-(VI)-haltige Schwarzchromatierung für galvanisch abgeschiedene Zinkniederschläge, ZnDG und feuerverzinkten Teilen

CHEMOPAS Noir Teil II 10745

CHEMOPAS Noir Teil 1 E 10744

CHEMOPAS Noir Teil II konz. 10747

CHEMOPAS Noir Teil III 10746





CHEMOPAS Kara Teil I 295911 Chrom-(VI)-haltige Schwarzchromatierung, Essigsäure-frei, erzeugt auf Zinkschichten schwarze, glänzende Schutzschichten und wird bevorzugt bei der Behandlung von Gestellware eingesetzt.

CHEMOPAS Kara Teil II 295912




Sonderprodukte



CHEMOPAS AG 1 10727 Chrom-(VI)-freies, flüssiges Konzentrat zum Passivieren von galvanisch abgeschiedenen Silberniederschlägen, die Anlaufbeständigkeit der Silberschicht wird wesentlich erhöht.

CHEMOPAS Alu 10728 Erzeugt auf Aluminium oder Aluminiumlegierungen gelbe bis dunkelbraune Chromatschichten.Diese kann als End- oder als Zwischenbehandlung für einen nachfolgenden Anstrich als Haftgrund verwendet werden.

CHEMOPAS ZK 51 D 10739 Es werden Zinkdruckguß-Oberflächen in einem Arbeitsgang chemisch geglänzt und gleichzeitig chromatiert. Je nach Behandlungszeit können hellgelb- bis dunkelgelb irisierende Chromatschichten mit hoher Korrosionsschutzwirkung erzielt werden. Chrom-(VI)-haltig

       

       
       
       
       




CHEMOALLOY Zinklegierungen

       
Verfahren Haupt- / Nebenprodukte Art.-Nr. Beschreibung

Zink/Eisen CHEMOALLOY Fe Glanzträger 10227 CHEMOALLOY FE ist ein Verfahren zur Erzeugung hochglänzender Schichten aus einem cyanfreien alkalischen Zink-Eisenelektrolyten. Die abgeschiedenen, hoch-korrosionsbeständigen Zink-Eisen-Schichten haben einen Fe-Gehalt von 0,1 – 0,8 %.

CHEMOALLOY Fe Glanzzusatz 10228

CHEMOALLOY Fe Eisenlösung 10229




Zink/Nickel CHEMOALLOY Ni Ansatzlösung 10244 Das Zink-Nickel Legierungsbad CHEMOALLOY NI ist ein alkalisches Verfahren zur Abscheidung von Zink-Nickel Legierungsüberzügen mit einem Nickelanteil von 12-15 Gewichts-prozent entweder im Trommel- oder Gestellverfahren.

CHEMOALLOY Ni Nickellösung 10245

CHEMOALLOY Ni Glanzzusatz 10246

CHEMOALLOY Ni Streumittel 10247
       

       
       
       
       




CHEMOPAS Legierungspassivierungen

       
Verfahren Haupt- / Nebenprodukte Art.-Nr. Beschreibung





Transparentpassivierung CHEMOPAS Ni transparent 10766 erzeugt eine einheitlich transparente, chrom-(VI)- freie Schutzschicht mit gutem Korrosionsverhalten. Die Passivierung enthält 3-wertige Chromverbindungen sowie Fluoride.




Gelbchromatierung CHEMOPAS Ni Gelb 10767 Mit CHEMOPAS NI Gelb werden galvanisch abgeschiedene Zink-Nickel-Niederschläge gelbchromatiert. Je nach Tauchzeit, Temperatur und pH-Wert können hellgelb bis dunkelgelb irisierende Chromatschichten mit hoher Korrosionsschutzwirkung erzielt werden.




Schwarzpassivierung CHEMOPAS 50 Schwarz (chromfrei) 10724 Mit CHEMOPAS 50 SCHWARZ flüssig können galvanische Zink- und Zinkdruckguß- oberflächen schwarz passiviert werden.




Schwarzpassivierung CHEMOPAS Ni schwarz


Passivierungskonzentrat 10767 es werden schwarze, schwach irisierende Passivierschichten erzeugt. Die Chrom-(VI) und Cobalt-freie Passivierung wird zusammen mit der Nachtauchlösung CHEMPALA 10 in Kombination mit CHEMOCOLOR BLACK eingesetzt. Hierdurch lassen sich gleichmäßig schwarze Oberflächen mit guter Korrosionsschutzwirkung erzielen.

Färbezusatz 10768

Korrekturzusatz 10769





       
       
       
       




CHEMOPAS Legierungschromatierungen





Verfahren Haupt- / Nebenprodukte Art.-Nr. Beschreibung

Gelbchromatierung CHEMOPAS Fe Gelb 10717.1 es werden galvanisch abgeschiedene Zink-Eisen-Niederschläge gelbchromatiert, je nach Konzentration und Behandlungszeit können hellgelb bis dunkelgelb irisierende Chromatschichten mit hoher Korrosionsschutzwirkung erzielt werden.




Schwarzchromatierung CHEMOPAS Fe Schwarz 10764 Chrom-(VI)-haltige Schwarzchromatierung von galvanisch abgeschiedenen Zink-Eisen-Schichten (mit einem Eisengehalt von 0,4 – 0,6 %), z.B. abgeschieden aus dem alkalischen, cyanidfreien Zink-Eisen-Elektrolyten CHEMOALLOY Fe.
Nachtauchlösung CHEMOPAS Fe Nt 10765





       
       
       
       




CHEMPALA Nachtauchlösungen





Verfahren Haupt- / Nebenprodukte Art.-Nr. Beschreibung


CHEMPALA 105 610105 ist eine organisch-mineralische Schutzschicht, die aktive Korrosionsschutzpartikel enthält und gegen einen großen bereich von Umwelteinflüssen resistent ist.




CHEMPALA 10 610312 Die Versiegelung CHEMPALA 10 dient zur Nachbehandlung chromatierter bzw. passivierter Zink- und Zinklegierungsoberflächen.




CHEMPALA Zincmicro 100 610100 CHEMPALA Zincmicro 100 ist ein wässriges Konzentrat von Silikatnanopartikeln, es enthält keine Lösungsmittel, keine Schwermetalle wie z. B. Nickel, Kobalt oder Chrom. Es dringt in die passivierte Oberfläche ein und ist selbstverteilend durch seine Kapillarwirkungseigenschaften mit einem Schichtaufbau von ca. 0,1 – 1,0 µm. Bei der Trocknung der Oberfläche wird eine Vernetzung von CHEMPALA Zincmicro 100 eingeleitet und eine transparente, wasserunlösliche Schicht ausgebildet.

CHEMPALA Zincmicro 600 610600 Verhalten wie CHEMPALA Zincmicro 100, speziell für den Trommelbetrieb





CHEMPALA 700, Teil 1 610302 Zweiteilige Polymeremulsion mit Silikat und Gleitmittel. Wird als Nachbehandlung (Top Coat) in der Oberflächenveredelung eingesetzt, um den Korrosionsschutz der passivierten Zinkschicht zu verbessern. Die Korrosionsschutzverbesserung ist abhängig von der Ansatzkonzentration.

CHEMPALA 700, Teil 2 610303
       

       
       
       
       




CHEMONIL REDU Chemisch Ni





Verfahren Haupt- / Nebenprodukte Art.-Nr. Beschreibung

P 8 bis 10 % CHEMONIL REDU 810 A 10418 ohne äußere Stromquelle arbeitendes Verfahren, das rasch festhaftende, dicke, porenfreie, äußerst verschleißfeste und sehr korrosionsbeständige Nickelschichten abscheidet, auf Nickelchlorid Basis. Nicht anwendbar in Edelstahlwannen. Erzeugt geschlossene porenfreie Schichten schon > 4 µm

CHEMONIL REDU 810 AVS 10419

CHEMONIL REDU Korrekturlösung 10424

CHEMONIL REDU pH-Korrekturlösung 104281

CHEMONIL REDU 81 Stabilisator 1-fach 10415

CHEMONIL REDU 81 Stabilisator 10-fach 10332




P 10 bis 12% CHEMONIL REDU 812 Teil 1 108121 ohne äußere Stromquelle arbeitendes Verfahren das rasch festhaftende, dicke, porenfreie, äußerst verschleißfeste und sehr korrosionsbeständige Nickelschichten abscheidet, auf Nickelsulfat Basis, je nach Ansatzkonzentration von Teil 2 als Mittel- oder Hoch-Phosphor haltiges Chemisch Nickel Verfahren einsetzbar

CHEMONIL REDU 812 Teil 2 108122

CHEMONIL REDU 812 Teil 3 108123

CHEMONIL REDU 812 Teil 4 108124




P 10 bis 12% CHEMONIL REDU 812 Teil 1 (bleifrei) 108121B ohne äußere Stromquelle arbeitendes Verfahren das rasch festhaftende, dicke, porenfreie, äußerst verschleißfeste und sehr korrosionsbeständige Nickelschichten abscheidet, auf Nickelsulfat Basis, je nach Ansatzkonzentration von Teil 2 als Mittel- oder Hoch-Phosphor haltiges Chemisch Nickel Verfahren einsetzbar
ROHS-konform CHEMONIL REDU 812 Teil 2 (bleifrei) 108122B

CHEMONIL REDU 812 Teil 3 (bleifrei) 108123B

CHEMONIL REDU 812 Teil 4 (bleifrei) 108124B
       

       
       
       
       




CHEMOPOL Elektropolieren





Verfahren Haupt- / Nebenprodukte Art.-Nr. Beschreibung

für Aluminium CHEMOPOL AL Organik 10910 Mit dem Elektropolierbad CHEMOPOL AL ORGANIK werden Aluminium und geeignete Aluminiumlegierungen elektrolytisch entgratet und poliert.
für Stahl/Eisen CHEMOPOL CD Organik 10911 Mit dem Elektropolierbad CHEMOPOL CD werden Chrom- und auch Chrom-Nickel-Stähle(V2A und V4A) entgratet und poliert.
für Kupfer/-legierungen CHEMOPOL CU Organik 10900 Mit dem Elektropolierbad CHEMOPOL CU werden Kupfer und Kupferlegierungen elektrolytisch entgratet und poliert.

CHEMOPOL Entschäumer 10906 Entschäumer für Elektropolierbäder





       
       
       
       




CHEMOTEX Entmetallisierungen





Verfahren Haupt- / Nebenprodukte Art.-Nr. Beschreibung

Entmetallisierung Chem Ni CHEMOTEX C 5 610413 Alkalisches, cyan- und ammoniumfreies Produkt, das zum chemischen Ablösen von Nickelniederschlägen von den Grundmetallen Stahl, Kupfer, Messing und Zink dient, ohne das Grundmaterial anzugreifen.




Chem. Entmetallisierung CHEMOSTRIP EZ Teil 1 11013 Entmetallisierung von galvanisch abgeschiedenen Nickel-, Kupfer-, Chrom,- Cadmium-, Zink-, Silber- und Zinnschichten.

CHEMOSTRIP EZ Teil 2 11014




Gestellentmetalliserung CHEMOTEX DIFEX TEIL A 610410 Gestellentmetallisierung. Ablösbare Niederschläge: Kupfer, Nickel, Chrom, Cadmium, Zink und Zinn (Zinn kann nur in dünnen Schichten von Drähten, nicht von Flachmaterial abgeschieden werden)

CHEMOTEX DIFEX TEIL B 610411

CHEMOTEX DIFEX TEIL C 610412




Gestellentmetalliserung CHEMOTEX Gestell, Teil 1 610414 Elektrolytisch arbeitende Entmetallisierung für Kupfer, Nickel (einschl. Matt- und Halbglanznickel), Chrom und andere Metalle von Edelstählen, insbesondere von Gestellhaken aus diesem Material.

CHEMOTEX Gestell, Teil 2 610415

CHEMOTEX Gestell, Teil 3 610416





       
       
       
       




CHEMOPUR Sonderprodukte





Verfahren Haupt- / Nebenprodukte Art.-Nr. Beschreibung

Entschäumer CHEMOPUR ENTSCHÄUMER W 11003 Die CHEMOPUR Entschäumer W - Emulsion ist eine mit Wasser verdünnbare Emulsion mit 10 % Gehalt an aktivem Silicon-Entschäumungsmittel. Sofortige Wirkung als Entschäumer; lang andauernde Schauminhibierung; geringe Zusatzmengen; schnelle und leichte Dispersion in Schaumsystemen; hohe Stabilität in der chemischen Industrie im Bereich der pH-Werte zwischen 4 und 11; Schaumkontrolle bis zu 100 °C; gute Verträglichkeit mit Farbflotten, Tensiden und anderen Textilhilfsmitteln.




Zinkatbeize CHEMOPUR Zinkatbeize (cyanfrei) 10414 Spezial-Zinkat-Verfahren für die Vorbehandlung von Aluminium und Aluminiumlegierungen, mit besonderer Berücksichtigung der hohen Anforderungen bei der Verarbeitung von Magnet-Speicher-Platten (Memory Discs).





       
       
       
       




CHEMOPUR FIRST PROTECT





Verfahren Haupt- / Nebenprodukte Art.-Nr. Beschreibung

Prozesssicherungssystem


Chemische Entfettung CHEMOFIT FP Tauchreiniger K2 200006 Der CHEMOFIT K 2 TAUCHREINIGER eignet sich hervorragend zur alkalischen Entfettung von Kühlschmierstoffen wie z.B. Emulsionen, Ziehseifen und Ölen von mechanisch bearbeiteten Metallteilen. Insbesondere Verzunderungen und Ölkohle werden effektiv aufgeweicht und angelöst. Als Basisgerüst eignen sich Natronlauge, Silikate, Phosphate, Borate, Carbonate oder Gemische dieser Substanzen.




Beizinhibitor CHEMOFIT FP HW 100 210010 Tensidgemisch Konzentrat mit vielseitigem Anwendungsspektrum. Reduziert die Wasserstoffversprödung um bis zu 100%.
Beizinhibitor CHEMOFIT FP HW 80 210009 Tensidgemisch Konzentrat mit vielseitigem Anwendungsspektrum. Reduziert die Wasserstoffversprödung um bis zu 80%.




Elektrlytische Entfettung CHEMOFIT FP E Reiniger 200003 CHEMOFIT FP E Reiniger ist ein effektiver, nicht schäumender, elektrolytischer Reiniger mit sehr gutem Schmutzlösevermögen für Buntmetalle und Eisenwerkstoffe.




saures Glanzzink CHEMOACID FP 1880 Glanzzusatz 100001 CHEMOACID ZN 1880 ist ein schwachsaurer ammoniumfreier Hochleistungszinkelektrolyt ohne Trübungspunkt zur Abscheidung brillanter und duktiler Zinkschichten. Erhöht die Abscheidegeschwindigkeit bei optimaler Fahrweise um min. 25%

CHEMOACID FP 1880 Basislösung 100002

CHEMOACID FP 1880 Netzmittel 100003

CHEMOACID FP 1880 Starterlösung 100004




Blaupassivierung CHEMOPAS FP 2003 HP 10705 Chrom-(VI)-freie, auf Basis von 3-wertiger Chromverbindung und Fluorid. Sie kann je nach Ansatz- und Arbeitsbedingungen als Hochleistungs-Blaupassivierung (DÜSP) oder als DISP - (Alternative bezogen auf die Korrosionsschutzwerte zur Cr-(VI)-haltigen Gelbchromatierung ) eingesetzt werden. Erzeugt auf galvanisch verzinkten Oberflächen als DÜSP eine intensive, gleichmäßig blau-violette Schutzschicht mit einem gegenüber herkömmlichen Systemen deutlich verbesserten Korrosionsschutz.




Inhibitor CHEMOPAS FP Katatlyt 10699 Inhibitor gegen Wasserstoffinhibition bei nicht ausgestreuten Werkstücken (Rohre/Hohlteile aus Eisen und Stahl), verlängert durch seine hohe Schutzwirkung die Lebensdauer der Passivierungen und verhindert zusätzlich die Innenrostbildung von Hohlteilen.





       
       
       
       




CHEMOPUR Abwasserbehandlungsprodukte





Verfahren Haupt- / Nebenprodukte Art.-Nr. Beschreibung

Flockungsmittel CHEMOPUR Flockungsmittel 10908 CHEMOPUR Flockungsmittel ist ein effektives Flockungshilfsmittel für Roh- und Abwasserklärung. Es wir in industriellen Herstellungsprozessen eingesetzt wo eine rasche Trennung zwischen Feststoff und Flüssigkeit benötigt wird. CHEMOPUR Flockungsmittel ist in einem weiten pH-Bereich wirksam.




Komplexspalter CHEMOPUR Komplexspalter flüssig 10904 CHEMOPUR KOMPLEXSPALTER FLÜSSIG basiert auf einer Karbamatlösung und bindet komplexgebundene Schwermetalle in unlöslicher Form. Der sich dabei bildende Schlamm lässt sich leicht aus dem Abwasser entfernen.




Komplexspalter CHEMOPUR Spaltmittel 10907 Spalt- und Flockungsmittel für industrielle Abwässer aus allen Branchen.

CHEMOPUR Spaltmittel 2011 10905 Spalt- und Flockungsmittel für industrielle Abwässer aus allen Branchen.
       

       
       
       
       
       




CHEMOPUR Phosphatierungen





Verfahren Haupt- / Nebenprodukte Art.-Nr. Beschreibung

Zinkphosphatierung CHEMOPUR Zinkphosphatierung, Teil A 11017 CHEMOPUR Zinkphosphatierung erzeugt auf Eisen-, Stahl- und Zinkoberflächen eine gleichmäßige festhaftende Zinkphosphatschicht, die einen ausgezeichneten Korrosi-onsschutz und einen guten Haftgrund für eine abschließende Lackierung gewährleistet.

CHEMOPUR Zinkphosphatierung, Teil B 11018

CHEMOPUR Zinkphosphatierung, Teil C 11019




Manganphosphatierung CHEMOPUR Manganphosphatierung 10464 Neuartige Tauchphosphatierung, die sehr feinkristalline, fest verankerte, außergewöhnlich dichte und glatte dunkelgraue bis fast schwarze Mangan-Phosphatschichten bildet.

CHEMOPUR Öl-Emulsion 11020 Korrosionsschutzmittel





       
       
       



Oberflächenveredelung
CHEMOPUR GROUP Chemopur H. Brand Gmbh Chemoput H. Brand Gmbh